Die Halbe Miete für Eure Ideen!

Neben einer innovativen Geschäftsidee brauchen Gründer*innen in der Startphase ihres Unternehmens vor allem ein gutes Netzwerk und finanzielle Unterstützung.

Die Stadt Bielefeld möchte zusammen mit Partnern die Rahmenbedingungen für Gründer*innen so optimal wie möglich gestalten und bietet daher das Bielefelder Startup-Paket an. 

Mithilfe des Bielefelder Startup-Pakets erhalten Gründer*innen nicht nur einen 36-monatigen Mietkostenzuschuss von bis zu 500 Euro im Monat, sondern auch die Unterstützung der WEGE, der Gründungsförderungseinrichtungen der Hochschulen sowie der Founders Foundation und des Pioneers Clubs, um sich zu vernetzen, weiter zu qualifizieren und die Idee groß zu machen.

DAS STECKT IM
BIELEFELDER STARTUP-PAKET
• Bis zu 500 Euro im Monat für eure Miete - und das drei Jahre lang
• Zusätzlich 150 Euro im Monat für Strom, Wasser & Co.
• Immer neue Benefits & Unterstützungsangebote
DAS MÜSST IHR MITBRINGEN
• Ihr bietet ein Produkt oder Dienstleistung an, die auf technologischen, betriebswirtschaftlichen, sozialen oder nachhaltigen Innovationen beruhen
• Ihr seid ein Kleinst- oder Kleinunternehmen mit Maximal 50 Mitarbeitenden
• Euer Unternehmen ist bereits gegründet und ist nicht älter als drei Jahre
• Euer Firmensitz ist in Bielefeld
• Euer Start-up erhält keine weitere staatliche Förderung für den geförderten Bereich
SO LÄUFT DIE BEWERBUNG AB
• Ladet Euch die Antragsunterlagen herunter und füllt diese vollständig aus
• Fügt der Bewerbung einen Nachweis über die Höhe der Nettomietkosten, einen Geschäftsplan sowie eine De Minimis Erklärung bei
• Wir laden euch zu einem kurzen Pitch ein
• Seid ihr dabei, unterstützen wir euch drei Jahre lang
Voriger
Nächster

WEitere Benefits & Vorteile des Startup-Pakets

Kostenfreies Firmenkonto für 2 Jahre

Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützt die Teilnehmenden des Bielefelder Startup-Pakets mit einem kostenfreien Firmenkonto inklusive einer Kreditkarte mit einem Limit von 5.000 Euro. Beides steht den Gründer*innen über zwei Jahre kostenfrei zur Verfügung.

Zusätzlich erhalten die Startups die Möglichkeit, in einer kostenfreien Sprechstunde ihre Fragen rund um das Thema Gründen und Finanzen zu besprechen. Auch ein Check-Up im Bereich Versicherungen ist möglich.

Wissen aufbauen mit anderen Startups und Unternehmen

Der Pioneers Club ist mehr als ein Coworking Space. Er ist die Anlaufstelle für Talente in der Region und dient als dezentraler Arbeitsplatz, Alternative zum Home-Office und als Hotspot für den Austausch neuer Ideen. 

In zahlreichen Veranstaltungs- und Weiterbildungsformaten fördert der Pioneers Club Innovation und Kulturwandel in den Unternehmen. An diesen Veranstaltungen dürfen jetzt auch die Member des Bielefelder Startup-Pakets exklusiv teilnehmen.

Startup-Mitgliedschaft
für 1 Jahr

Der Industrie- und Handelsclub OWL e. V. bietet den Gründer*innen eine einjährige Startup-Mitgliedschaft an, die die Teilnahme an exklusiven Veranstaltungen und Event-Highlights ermöglicht. Damit wird ein einzigartiges Umfeld zum Netzwerken im Bielefelder Mittelstand geschaffen.

Der IHC ist einer der  renommiertesten Wirtschaftsclubs Deutschlands und bietet seinen gut 900 Clubmitgliedern, Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik, Verbänden und Verwaltung ein einzigartiges Forum für Vorträge, Diskussionsrunden, Fest- sowie Kulturveranstaltungen.

Newsletter-PR und
2 kostenlose Stellenanzeigen

DAS KOMMT AUS BIELEFELD hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Leistungen und Erfolge der Bielefelder Wirtschaft sichtbar zu machen. Dazu wird auf allen Kanälen kommuniziert: News und Storys aus Unternehmen und Startups sowie über kluge Köpfe und Karrieren, online wie offline. So erfahren Professionals, Studierende, Ausbildungs- und Gründungsinteressierte, warum es sich lohnt in Bielefeld zu arbeiten und zu leben.

Alle Startups aus dem Bielefelder Startup-Paket erhalten die Möglichkeit, im Newsletter vorgestellt zu werden, um ihre Geschäftsidee bekannt zu machen und können in der Jobbörse zwei Stellenanzeigen veröffentlichen. Wie alle anderen Gründer*innen aus Bielefeld, können sich die Startups zudem bei Astrid Schwarzer melden und ein kostenfreies Gründungsprofil auf der Website von DAS KOMMT AUS BIELEFELD erstellen  lassen.

Gesundheitsberatung und Versicherungscheck

Die BARMER Krankenkasse unterstützt die Startups mit individuellen Angeboten aus dem Bereich Gesundheit. Ziel ist es, die Gesundheitskompetenzen der Teammitglieder zu stärken und die Motivation, sich mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen, zu fördern.

Zusätzlich können die Gründer*innen auch Seminare zum Sozialversicherungs- und Steuerrecht buchen. Warum sich beispielsweise die Steuererklärung lohnt und Ausgaben für Laptop, Bildungsmaterialien sowie Fahrt- und Umzugskosten zu berücksichtigen sind, werden dort geklärt.

MENTOREN – VON PROFIS LERNEN

Unternehmer*innen stehen besonders in den ersten Jahren ihrer Selbstständigkeit vor vielen wegweisenden Entscheidungen. Gut, wenn es dann kostenlos Hilfe von ”alten Hasen“ gibt, die mit Hilfe des Mentoren-Services eine kompetente Außenperspektive auf den Unternehmensalltag bieten. Die Mentoren unterstützen junge Unternehmen über einen individuellen Zeitraum durch regelmäßige Gespräche.

Name Nachname

FINANZIERUNGRECHTS- UND VERTRAGSWESEN
Jedes Start-up und jede Gründung braucht eine gute Idee sowie ein durchdachtes Konzept. Wer den Mut aufbringt, dem hilft ein gutes Netzwerk und der richtige Partner an der Seite. Ich bin Leiter des Kompetenzfeldes „Digitale Wirtschaft und Start-ups“ und euer Experte beim Bankverein Werther.
KONTAKT

Name Nachname

FINANZIERUNGRECHTS- UND VERTRAGSWESEN
Jedes Start-up und jede Gründung braucht eine gute Idee sowie ein durchdachtes Konzept. Wer den Mut aufbringt, dem hilft ein gutes Netzwerk und der richtige Partner an der Seite. Ich bin Leiter des Kompetenzfeldes „Digitale Wirtschaft und Start-ups“ und euer Experte beim Bankverein Werther.
KONTAKT

Name Nachname

FINANZIERUNGRECHTS- UND VERTRAGSWESEN
Jedes Start-up und jede Gründung braucht eine gute Idee sowie ein durchdachtes Konzept. Wer den Mut aufbringt, dem hilft ein gutes Netzwerk und der richtige Partner an der Seite. Ich bin Leiter des Kompetenzfeldes „Digitale Wirtschaft und Start-ups“ und euer Experte beim Bankverein Werther.
KONTAKT

Unsere Startups bei Radio Biefeld

Radio Bielefeld hat eine Woche lang über die tollen Ideen unserer geförderten Startups berichtet.

Interviewt wurden Jakob Hase, der gleich zwei Startups gegründet hat, Carla Ströher und Leonhard Erdsiek, die eine vegane Kosmetiklinie gelauncht haben, Patrick Kolacki, der einen digitalen Concierge-Service anbietet, Sebastian Siegbert und Carolin König, die eine App anbieten, über die private Wohnmobilstellplätze gebucht werden können sowie Hanna Drabon, die noch einmal das Förderprogramm vorgestellt hat. Hört in die Interviews rein und erfahrt mehr über die Ideen der Gründerinnen und Gründer.