Familienbewusstsein stärken

Blick in die Zukunft – Familienbewusstsein stärken


Betreuungsausfälle, Quarantäne-Regelungen und Homeschooling sind seit zwei Jahren Dauerthemen, wenn es um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht. Viele Unternehmen haben bereits zu Beginn der Pandemie flexible und kreative Lösungen für Beschäftigte mit Familienpflichten entwickelt, die vorher nicht denkbar erschienen.

Wie hat sich die Vereinbarkeitssituation von Eltern in den letzten zwei Jahren verändert? Und wie können die unter Corona-Bedingungen entwickelten Maßnahmen dauerhaft im Unternehmen verankert werden?

Die Vereinbarkeitsexpertin, Dr. Regina Ahrens, wird diese und weitere Fragen aufgreifen und Impulse für die Weiterentwicklung familienbewusster Maßnahmen setzen.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL sowie die weiteren Mitglieder des Bielefelder Bündnisses für Familien laden Personalverantwortliche und Führungskräfte aus kleinen und mittelständi­schen Unternehmen herzlich zu dieser Online-Veranstaltung ein.

Das Programm


BEGRÜSSUNG & MODERATION
Christina Rouvray | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

IMPULSVORTRAG
Dr. Regina Ahrens | Vereinbarkeitsexpertin

AUS DER PRAXIS – FÜR DIE PRAXIS
Nina Tölke | Diamant Software GmbH
Dirk Niermann | Hebie GmbH & Co. KG

AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH IN BIELEFELD
Vera Wiehe | WEGE Bielefeld mbH

Anmeldung


Die Anmeldung zum Online-Seminar Blick in die Zukunft – Familienbewusstsein stärken ist bis zum 08. März 2022. Die Teilnahme ist kostenlos. Jetzt anmelden >>

Details zur Veranstaltung

Datum

10.03.2022

Uhrzeit

11:00
 – 12:30
 Uhr

Ort

Online-Seminar

Kosten

Kostenfrei

Kontakt

Christina Rouvray | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Fon

0521/96733-294
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden